Liga-Lehren 10/11

31. Oktober 2010

Die Liga-Lehren, exklusiv auf SPOX.com!

____________________________________

Die 10. Ausgabe: Wie Kraut und Rüben

Präsidentenzweifel

25. Oktober 2010

Es spricht! Kaum hatte unser junger Bundespräsident das Wort erhoben, machte sich auch schon Empörung breit. Der Islam solle zu Deutschland gehören? Pah! Reichlich absurde Vorstellung für den Gallionsstaat des christlichen Abendlandes. Also alles grober Unfug? Oder doch nicht?

Es ist zwar ein wenig verpönt, aber manchmal lohnt es sich eben doch, einen Blick auf den exakten Wortlaut zu werfen. Was hat unser Wulff im Schafspelz also nun genau sagt? Das Christentum gehöre zweifelsfrei zu Deutschland. Das Judentum gehöre zweifelsfrei zu Deutschland. Und der Islam gehöre inzwischen auch zu Deutschland. Inzwischen auch! Also vielleicht noch nicht so lange und eigentlich mehr so als lästiges Zubehör. So könnte man es jedenfalls interpretieren. Interessanter ist jedoch, dass unser Bundespräsident im Hinblick auf den Islam auf das Wörtchen „zweifelsfrei“ verzichtet hat. Daraus könnte man doch vielleicht schlussfolgern, die Zugehörigkeit des Islam zu Deutschland sei eben nicht frei von Zweifeln. Vielleicht hat Wulff selbst da so seine Zweifel. Aber schadet ja nichts. Man kann das ja ruhig mal so aussprechen, auch wenn man noch ein paar Zweifel hegt.

Zweifel hin oder her – was heißt das eigentlich: Dazugehören? Ist das jetzt etwas Schönes? Oder etwas Nervendes? Oder sagt das eigentlich rein gar nichts? Zu einem ordentlichen Vollrausch gehört ja auch ein gepflegter Kater am nächsten Morgen. Und zu einem schönen Sommerurlaub gehören auch die anstrengende Reise und der Ärger mit der Hoteldirektion. Um nicht missverstanden zu werden (heutzutage ist Missverstehen ja ziemlich populär): Der Islam ist weder der Kater von Morgen noch ein anstrengendes Ärgernis. Aber aus dem unscheinbaren Begriff „dazugehören“ lässt sich eben nicht viel ableiten.

In Deutschland leben rund 4 Millionen Muslime. Jeder 20. Bewohner dieses Landes fühlt sich also dem Islam verbunden und wird in diesem Glauben durch das Grundgesetz geschützt. Da kann man dann also doch nicht ernsthaft daran zweifeln, dass der Islam zumindest inzwischen auch zu Deutschland gehört. Zumal damit eben noch herzlich wenig gesagt ist. Die Zweifel überlassen wir da lieber unserem Bundespräsidenten. Denn Zweifeln gehört zum Bundespräsidentenamt doch zweifelsfrei dazu.

Liga-Lehren 10/11

24. Oktober 2010

Die Liga-Lehren, exklusiv auf SPOX.com!

____________________________________

Die 9. Ausgabe: Hasebes süße Träume